Patient information Print


Information für Patientinnen und Patienten

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen.

Dieses Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben erhalten oder Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen. Wenden Sie das Arzneimittel gemäss Packungsbeilage beziehungsweise nach Anweisung des Arztes, Apothekers oder Drogisten bzw. der Ärztin, Apothekerin oder Drogistin an, um den grössten Nutzen zu haben. Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

Hederix® Suppositorien

Tentan AG

Was ist Hederix und wann wird es angewendet?

Hederix ist ein Mittel zur Beruhigung von Husten und Reizhusten bei Erkältungen.

Wann darf Hederix nicht angewendet werden?

Bei einer bekannten Allergie gegenüber einem der Bestandteile (siehe Zusammensetzung).

Wann ist bei der Anwendung von Hederix Vorsicht geboten?

Bei Kleinkindern unter 2 Jahren ist Hederix nur auf ärztliche Verschreibung anzuwenden.

Wenn der Husten mehr als 7 Tage dauert, sollte ein Arzt aufgesucht werden um eine Krankheit auszuschliessen, welche eine spezifische Behandlung benötigen würde.

Sie dürfen zusammen mit Hederix kein weiteres Arzneimittel einnehmen, welches die Bronchialsekrete verflüssigt. Es könnte zu einer Ansammlung von verflüssigten Sekreten führen und eine Infektion der Atemwege zur Folge haben.

Ausserdem sollten Sie die folgenden Arzneimittel nicht gleichzeitig mit Hederix einnehmen: Schlaf- und Beruhigungsmittel, Psychopharmaka, Schmerzmittel und Hustenpräparate.

Der Hilfsstoff Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) kann allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

·an anderen Krankheiten leiden,

·Allergien haben oder

·andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Hederix während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Hederix ist nicht für Erwachsene bestimmt.

Wie verwenden Sie Hederix?

Kinder von 6 bis 12 Jahren: 1 Suppositorium «Kinder» höchstens 3-mal täglich.

Kleinkinder von 2 bis 6 Jahren: 1 Suppositorium «Kleinkinder» höchstens 3-mal täglich.

Bei Kleinkindern unter 2 Jahren, Anweisung des Arztes befolgen.

Sollte sich der Husten nach 7 Tagen nicht bessern, muss ein Arzt aufgesucht werden um die Ursachen des Hustens zu klären.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Hederix haben?

Es können leichte Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit oder ein Gefühl von Müdigkeit auftreten. Überempfindlichkeitsreaktionen wie Schnupfen oder Hautausschläge wurden beschrieben. In der Regel verschwinden diese Nebenwirkungen nach der Beendigung der Behandlung.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Dies gilt insbesondere auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Bei Raumtemperatur (15 - 25 °C) und für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Die Suppositorien können eine ungleichmässige Färbung haben, welche keinen Einfluss hat auf die Sicherheit oder die Wirkung des Arzneimittels. Es dürfen aber keine dunklen Punkte oder Agglomerate (Ansammlung von Partikeln) sichtbar sein.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Hederix enthalten?

Wirkstoffe

1 Supp. für Kinder 6–12 Jahre enthält: 15 mg Noscapinhydrochlorid-Monohydrat, 10 mg Flüssigextrakt aus Efeublättern (Hedera helix L., folium), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 34% V/V, 10 mg Flüssigextrakt aus Senegawurzel (Polygala senega L., radix), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 25% V/V, 10 mg Flüssigextrakt aus Alantwurzel (Inula helenium L., radix et rhizoma), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 25% V/V, 10 mg Flüssigextrakt aus Schwertlilienwurzel (Iris versicolor L., rhizoma), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 55% V/V, 10 mg Flüssigextrakt aus Andornkraut (Marrubium vulgare L., herba), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 33% V/V.

1 Supp. für Kleinkinder 2–6 Jahre enthält: 7.5 mg Noscapinhydrochlorid-Monohydrat, 5 mg Flüssigextrakt aus Efeublättern (Hedera helix L., folium), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 34% V/V, 5 mg Flüssigextrakt aus Senegawurzel (Polygala senega L., radix), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 25% V/V, 5 mg Flüssigextrakt aus Alantwurzel (Inula helenium L., radix et rhizoma), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 25% V/V, 5 mg Flüssigextrakt aus Schwertlilienwurzel (Iris versicolor L., rhizoma), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 55% V/V, 5 mg Flüssigextrakt aus Andornkraut (Marrubium vulgare L., herba), Droge-Extrakt-Verhältnis 1:1, Auszugsmittel Ethanol 33% V/V.

Hilfsstoffe

Sorbitanmonooleat, Hartfett, mittelkettige Triglyceride, Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218).

Zulassungsnummer

16522 (Swissmedic), Suppositorien für Kinder und Kleinkinder

Wo erhalten Sie Hederix? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Suppositorien für Kinder 10, Suppositorien für Kleinkinder 10.

Zulassungsinhaberin

Tentan AG, 4452 Itingen

Diese Packungsbeilage wurde im Mai 2020 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

PI_Hederix_08.20